ATSV > Allgemeines > Aktuelles
Trainingsausfall vor den Sommerferien:
In der Zeit vom 18. bis 22. Juli 2016 und am 07. September 2016 fällt das Training wegen einer Hallensperrung aus!

 

Gürtelprüfung am 12. Dezember 2015

tl_files/Aktuelles/2015_12_12_Kyu_Pruefung_Neumuenster/IMG_6800.JPG

Nach einer längeren Vorbereitungszeit durften 3 Judoka des Ahrensburger TSV am 12. Dezember 2015 zu einer Gürtelprüfung antreten. Diese Veranstaltung wurde vom Judo-Verband-Schleswig-Holstein durchgeführt und fand in Neumünster statt.

 

An der Prüfung nahmen ca. 50 Judoka aus unterschiedlichen Vereinen aus ganz Schleswig-Holstein teil, welche sich bereits bei einigen Vorbereitungslehrgängen kennengelernt haben.

Für diese Gürtelprüfung war es möglich, sich bereits bei den vorausgehenden Lehrgängen in einigen Fächern prüfen zu lassen. Somit konnten unsere Judoka bereits mit einigen bestandenen Modulprüfungen bei der Gürtelprüfung profitieren.

Weiterlesen …

Ju-Jitsu Wochenende in Malente

Einmal im Jahr fahren einige Ju-Jitsuka des ATSV zum traditionellen Wochenendlehrgang nach Malente. Das diesjährige Treffen zu dem Manfred, Torsten, Hansi, Thomas, Holger und Sabine fuhren fand vom 20.03.2015 bis zum 22.03.2015 statt.

Der Wochenendlehrgang teilte sich in einen Kurzlehrgang am Freitag, einen Intensivtag am Samstag und einen Fortbildungs- und Prüfungstag am Sonntag.

Alexander und Michael Schulan Beide 5. Dan demonstrierten am Samstag die Kodokan Goshinjutsu Kata.

Die Beiden führten die Teilnehmer durch die Grundkenntnisse über einen komprimierten Einblick der einzelnen Techniken der ersten, zweiten und vierten Gruppe.

Die rechtlichen Aspekte von Verhältnismäßigkeit, Nothilfe und Notwehr bei der Selbstverteidigung zeigte Matthias Behm 3. Dan den Teilnehmern auf.

Mit viel Witz und praktischen Beispielen gab er einen Einblick in das Geschehen einer erfolgreichen Selbstverteidigung auf der Straße.

Die Prüferfortbildung mit anschließender Gürtelprüfung am Sonntag fand unter der Leitung von Peter Nabrazell 5. Dan Judo und Ju-Jitsu statt.

Den Aktiven hat das anstrengende Wochenende wieder Spaß gemacht, ein Dank auch an die Organisatoren des Lehrgangs.

________________________________________________________________________________________________________________

 

Zum Nikolaus neue Gürtelfarben

Am 06.12.2014 fand für 14 Judoka die erste Prüfung zum weißgelben Gürtel statt.

Vor den Augen der beiden Prüfer Sabine Blöcher und Martin Gehrke sowie zahlreicher Eltern und Großeltern zeigten die Prüflinge Fallübungen, Haltegriffe und Wurftechniken. Nach gut einer Stunde kam das erlösende "Urteil": Alle Prüflinge haben bestanden.

Somit sind ab sofort folgende Judoka berechtigt und verpflichtet, den weiß-gelben Gürtel (8.Kyu) zur Judokleidung zu tragen: Lia Eleni B.,  Jarno H.,  Philine H.,  Maja J.,  Christopher K.,  Tiziana K.,  Emil L.,  Daniel S.,  Zoè S.,  Finja June S.,  Marwin S.,  Sarah-Michelle T.,  Lenja Emmi W. und  Thomas D.

Neben den Urkunden erhielten alle Prüflinge auch einen Schokoladenweihnachtsmann als Anerkennung.

______________________________________________________________________________________________________________
 

Weiterbildung unserer Übungsleiter

Vierzig Unterrichtseinheiten haben Christian Ahlf und Lukas Dahm bei der Übungsleiter-Grundlagen-Ausbildung in Bad Oldesloe in Praxis und Theorie absolviert.

 

Das erworbene Zertifikat berechtigt die beiden Übungsleiter der Anfängergruppen zur Teilnahme an den weiteren Lehrgängen im 2015 zur Trainer C-Ausbildung.

 

Herzlichen Glückwunsch!

________________________________________________________________________________________________________________

 

Familien raufen sich zusammen

Vor den Sommerferien startete die Judo und Ju-Jitsusparte des Ahrensburger TSV das Projekt „Familien raufen sich zusammen“ mit 30 Teilnehmern, von denen die meisten noch keine Erfahrung auf der Judomatte hatten.

 

Diese Aktion wurde durch den Landessportverband Schleswig-Holstein ins Leben gerufen, um Familien die Möglichkeit eines gemeinsamen Trainings zu bieten. Das Projekt wurde von AOK und der Raiffeisenbank unterstützt.

tl_files/Aktuelles/2014_10_07_FRSZ/Zeitung.jpg
 

Weiterlesen …

____________________________________________________________________________________________________________

 

Deutsche Polizeimeisterschaften 5. Platz

       tl_files/Aktuelles/Unser Team/Kai_2.jpg             

Am 10.09.2014 belegte unser Trainer Kay Grapentin bei den
Deutschen Polizeimeisterschaften in Bad Blankenburg den
5. Platz in der Gewichtsklasse bis 100 kg.

 

Herzlichen Glückwunsch !!!   

_________________________________________________________________________________________________________

 

 

Tageslehrgang Ju-Jitsu

Am letzten Wochenende im Juni fuhren Holger, Manfred, Torsten und Sabine zum Ju-Jitsu Landeslehrgang nach Malente.

 

Am Samstagvormittag zeigte Thomas Werner, 6. Dan im Ju-Jutsu, Verteidigungsvarianten gegen unterschiedliche Messerangriffe.

 

Nach der Mittagspause erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Sportart Bujinkan Budo Taijutsu und durften sich mit den ungewohnten Bewegungsabläufe auseinandersetzten.

 

Am Sonntagvormittag stand Sporttapen und Kinesiotapen auf dem Programm.

 

 

 

 

_____________________________________________________________________________________________________

 

 

ATSV Judoka Alexa und Thore lösen Fahrkarten zur Landesmeisterschaft

Am 18.05. starteten Alexa Büttner und Thore Fuchs bei den Bezirksmeisterschaften der U12 in Bad Oldesloe.

 

Alexa gewann ihren Kampf in der Gewichtsklasse bis 34 KG durch Kampfrichterentscheid, nachdem kurz zuvor eine Wurftechnik von ihr unverständlicherweise keine Wertung fand. Sie wurde somit Bezirksmeisterin.

 

Thore gewann seinen ersten Kampf in der Gewichtsklasse bis 32 KG mit Ippon für eine Wurftechnik. Seine nächsten 3 Kämpfe verlor er jeweils knapp und wurde somit Dritter.

Alexa und Thore haben sich somit für die Landesmeisterschaft am nächsten Sonntag in Neumünster qualifiziert.

 

Herzlichen Glückwunsch !!! Für Beide war es die erste offizielle Meisterschaft!!

 

_____________________________________________________________________________________________________

  

Selbstverteidungskurs für Frauen wieder erfolgreich

Ende März wurde der zweite Selbstverteidigungskurs für Frauen erfolgreich beendet. An 6 Abenden wurden den 16 Teilnehmerinnen vermittelt wie man sich erfolgreich, auch mit Alltagsgegenständen, wie z.B. Schlüssel, Kugelschreiber, Handy, Einkaufschips, Zeitschriften, verteidigen kann.


Den Teilnehmerinnen wurde klar gemacht, wo Übergriffe passieren können. Denn nur wenn ein Bewusstsein dafür entwickelt wird, wo mögliche Gefahren bestehen, können diese im Vorfeld eingeschränkt oder gar vermieden werden.


Sabine und Hans-Günter demonstrierten einfache Verteidigungstechniken gegen die verschiedensten Angriffe, die von den Teilnehmerinnen begeistert probiert wurden. Anregungen und Fragen von den Frauen wurden von den Beiden gleich aufgegriffen und mit in das Programm eingebaut. Die Teilnehmerinnen konnten am Sandsack, Pratzen, Schlagpolster ausgiebig Hand-und Ellenbogenschläge sowie Knieschläge trainieren.


Am letzten Abend stellte sich erneut Holger im Schutzanzug als Angreifer zur Verfügung und konnte abermals eindrucksvoll erfahren, was die Frauen in den Stunden zuvor gelernt hatten. An dieser Stelle auch noch ein herzliches Dankeschön an alle, die Sabine und Hans-Günter bei dem Kurs mit unterstützt haben und zum erfolgreichen Gelingen des Kurses beigetragen haben.

_________________________________________________________________________________________________________

 

  

Zwei ATSV-Judoka beim Kuschelturnier

tl_files/Aktuelles/2014_03_23_Kuschelturnier/Gruppe und Einzel.jpg

 

Nach langer Zeit vertraten wieder 2 Judoka die Farben des Ahrensburger TSV bei einem Turnier. Die
Geschwister Klara und Felix Vogel gingen beim Kuschelturnier in Neumünster an den Start. Dieses be-
sondere Turnier wird für alle Judoka im Alter von 6 bis 8 Jahren angeboten, die maximal mit dem gelben
Gürtel graduiert sind. Es hat nicht den Charakter einer Meisterschaft, sondern es bietet den jüngsten
Judo-Kids die Gelegenheit zum spielerischen Wettstreiten. Voraussetzung zur Teilnahme ist die alters-
gemäße Beherrschung der Falltechniken und mindestens eines Wurfes sowie einer Haltetechnik. Für
Beide war es der erste Start bei einem Turnier und sie konnten mit ihren Wurf-und Haltetechniken in
ihren jeweils 4 Kämpfen des Öfteren „punkten“. Nach den Kämpfen bekam Klara und Felix jeweils eine
Urkunde und ein Kuscheltier. Beide waren sich einig: Beim nächsten Turnier sind wir wieder mit dabei!

____________________________________________________________________________________________

  

Judo-Lehrgang am 08.03.2014

Am 08.03.2014. fand beim Ahrensburger TSV ein
Lehrgang mit Holger Brückner, 6. Dan im Judo, als Referent statt.


Dass dies kein Lehrgang wie jeder andere war,
verrät schon der Name. Knapp 30 Teilnehmer
im Alter von 10 bis 60 Jahren aus Schleswig-
Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg
kamen bei sonnigem Wetter ins Dojo des ATSV.
In vier Stunden intensiven Training zeigte Holger
den Aktiven  ....

tl_files/Aktuelles/2014_03_08_Lehrgang mit Holger Brueckner/15_Nebel.jpg

Weiterlesen …

Tag der offenen Tür

tl_files/Aktuelles/2014_02_22_Tag der offenen Tuer/TdoT.gif

   

Am 22.02. fand der Tag der offenen Tür statt.

 

Zahlreiche Helfer und Aktive sorgten dafür, dass sich unsere Besucher über unseren Verein und unser Sportangebot informieren konnten.

 

In der kleinen Sporthalle der Grundschule am Reesenbüttel konnten die Besucher Vorführungen und Mitmachangebote aus den Bereichen Judo und Ju-Jitsu erleben, und sich bei den zahlreich anwesenden Vereinsmitgliedern über die Sportarten, Trainingsort, und Zeiten informieren.

 

 

Die Abteilungen stellten ihre Sportarten mit kurzen aber informativen und spektakulären Vorführungen vor. Für das leibliche Wohl sorgte ein Kaffee-und Kuchenbuffet.

___________________________________________________________________________________________

 

 

Neuer Selbstverteildungskurs für Frauen ab 19.02.2014

Nach mehreren erfolgreichen Kursen bietet der Ahrensburger TSV auch in diesem Jahr einen Selbstverteidigungskurs für Frauen an. Der Kurs beginnt am 19.02.2014 und ist für 6 Abende angesetzt (jeweils von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr). Die Teilnahmegebühr für alle Trainingstage beträgt 35,- Euro je Teilnehmer.
 

Der Kurs ist auf 20 Teilnehmerinnen begrenzt  

.... und nun leider schon ausgebucht !!!

 

Anmeldungen für einen weiteren SV-Kurs bitte bei Sabine Blöcher unter 04102/1260 oder per Email an Anmeldung@judo-spass.de.

 

Hier ist der aktuelle Flyer

_________________________________________________________________________________________________________

 

2 neue Schwarzgurtträger beim Ju-Jitsu

Am Sonntag, den 15.12.2013 fuhren Manfred Wagner und Torsten Jahns zur Landesprüfung nach Kiel. Sie demonstrierten die Selbstverteidigungskata, überprüft wurden ebenfalls die Fallschule, Bewegungsschule im Stand, Verteidigung gegen mehrere Angreifer im Stand und im Boden, sowie die Rechtskunde.

 

Nach 3,5 Stunden stand fest, dass beide die Prüfung zum

1. Dan bestanden hatten.

 

            Herzlichen Glückwunsch!

5. Platz bei den Deutschen Pokalmeisterschaften

Unser Trainer Kay Grapentin erreichte bei den Deutschen Pokalmeisterschaften in Frankfurt/Oder am 30.11.2013 in der Gewichtsklasse bis 100 kg

den 5. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser guten Platzierung!

ATSV Selbstverteidigungskurs für Frauen war erfolgreich

tl_files/Aktuelles/GroessenaenderungGruppenfoto 20.11.2013 2.JPG

Die Ju-Jitsu-Sparte des Ahrensburger TSV bot über 5 Abende einen Kurs in Selbstverteidigung für Frauen ab 18 Jahre an. Insgesamt 16 interessierte Frauen fanden den Weg in die Trainingsstätte(Dojo).

 

Am ersten Abend wurde den Teilnehmerinnen in einem „Kennenlernspiel“ gleich verdeutlicht, wie wichtig es ist, einen Blick für das Umfeld und die anwesenden Personen zu bekommen.

 

„Allein deswegen hat sich der Kursus schon gelohnt“ war der Kommentar von Vielen.
Anschließend wurden die drei Säulen der Frauenselbstverteidigung nämlich die Prävention, die Selbstbehauptung und schließlich die Selbstverteidigung erläutert.

   

Weiterlesen …

Artikel aus dem Wochenblatt

Gürtelprüfung Judo

tl_files/Aktuelles/2013_09_28_Guertelpruefung Judo/Pruefung_28092013.jpg

Am 28.09.2013 demonstrierten 10 Judoka des ATSV und 2 Judoka aus Jersbek  2 Stunden lang Fallübungen, Wurf- und Haltetechniken sowie Übungskämpfe.

 

Für einige Judoka war es die erste Prüfung, doch die beiden Prüfer Manfred Wagner und Sabine Blöcher konnten den Prüflingen die Nervosität nehmen.

 

Es zeigte sich, dass die Judoka von ihren Trainern gut vorbereitet waren und somit konnte zum Schluss der Prüfung  vor den Augen der anwesenden Eltern, Geschwistern und Großeltern verkündet werden, dass alle die Prüfung zum nächst höheren Gurt bestanden haben.

 

Weiterlesen …

T-Shirt Sammelbestellung

     tl_files/Aktuelles/T-Shirt.jpg      

Für unsere aktiven Judo- und Ju-Jitsuka möchten
wir gerne wieder im Rahmen einer Sammelbestellung T-Shirts
in Auftrag geben. Für weitere Informationen bitte auf
Weiterlesen klicken. 

 

 

       Neue Bestellaktion !!! 


Weiterlesen …

Die neuen Trainer in Aktion

 

Die neuen Trainer (Kay Grapentin und              
Werner Zillamnn) demonstrieren die
Judowürfe:

- Sasae-tsuri-komi-ashi
- O-soto-gari
- O-uchi-gari
tl_files/Aktuelles/2013_Animierte GIFS/Wuerfe_2.gif

 

_________________________________________________________________________________________

 

 

Selbstverteidungskurs für Frauen ab 23.10.2013

Bild

Der Ahrensburger TSV bietet jeweils mittwochs an 5 Abenden in der Zeit von 20:00 bis 21:30 Uhr einen Selbstverteidigungskurs für Frauen ab 18 Jahren an.

 

Geleitet wird dieser Kurs von Sabine Blöcher und Hans-Günter Goltz.

Kosten für 5 Abende:  35,00 EUR


Ort:  Schimmelmannstraße 46, 22926 Ahrensburg, kleine Turnhalle der Grundschule am Reesenbüttel

 

* * * Leider schon ausgebucht !!! * * *

                                 Download Flyer
________________________________________________________________________________

 

Neue Judo-Gruppen für Kinder

Kinder Respekt

Nach den Sommerferien startete die Judo-Sparte mit zwei neuen Gruppen für die Altersgruppe 7 - 9 Jahre. Die Gruppen werden von Christian Ahlf, Lukas Dahm und Manfred Wagner trainiert. Es sind insbesondere Kinder ohne Judo-Vorkenntnisse willkommen.

 

Das Training der neuen Gruppen findet am

Gruppe 1: jeweils am Donnerstag von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Gruppe 2: jeweils am Montag von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

in der kleinen Sporthalle der Grundschule Am Reesenbüttel statt.

 

Für die Anmeldung nutzen Sie bitte die nachfolgende Email-Adresse: anmeldung@judo-spass.de

Folgende Daten werden benötigt:

 

Name, Vorname, Geburtstag und eine Telefonnummer

 

Wir freuen uns auf Euch !!!


_______________________________________________________________________________________________

Judo für Erwachsene

Bild

Lust zum Neu- oder Wiedereinstieg in die Judo-Welt?

 

Wir machen es möglich.

 

Hier gibt es weitere Informationen

 

 

 

_______________________________________________________________________________________________

Neue Gürtelfarben bei den Ju-Jitsuka

 

Am letzen Trainingstag vor den Sommerferien stellten sich drei der Ju-Jitsuka des ATSV der Prüfung zum nächsthöheren Gürtel. Alle 3 hatten fleißig trainiert und sich somit gut auf die Prüfung vorbereitet.

Die Prüfer Sabine Blöcher und Hansi Goltz waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und somit tragen ab sofort den neuen Gürtel:

Weiß-gelb: Stephanie T., gelb-orange: Nils G. und orange-grün: Lukas D.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

 

____________________________________________________________________________________

 


Neue Trainer C Lizenz im Ju-Jitsu

 

Am 09.06.13 hat der Ju-Jitsuka Hans-Günter Goltz nach erfolgreich absolvierter Prüfung in Lübeck die Lizenz zum Trainer C im Ju-Jitsu erhalten.

Nach seiner 120 stündigen Ausbildung an mehreren Wochenenden in Bad Oldesloe sowie im Sport-und Bildungszentrum Malente musste er sich einer schriftlichen und theoretischen Prüfung unterziehen. Beide Prüfungen bestand "Hansi" mit Bravour und nahm am letzten Wochenende nach seiner Lehrprobe vom Landeslehrwart Peter Nabrazell seine Trainer-und Prüferlizenz in Empfang.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

________________________________________________________________________________________________

ATSV-Ju-Jitsuka vom 22. – 24. 03. 2013 in Bad Malente aktiv

 

Am letzten Wochenende nahmen Hansi, Holger, Manfred und Torsten am 3. Ju-Jitsu Event-Wochenende in Bad Malente teil.


Die erste Trainingseinheit über zwei Stunden wurde traditionell wieder am Freitagabend absolviert.

Am Samstagvormittag wurde die Demonstrations-Kata von Wolfgang Hofmann durch Matthias Nissen nicht nur vorgestellt, sondern auch praktisch anhand der vorgegebenen Techniken trainiert.


Am Samstagnachmittag sind Aikidotechniken von Werner Lättig vorgestellt und ausführlich erläutert worden. Anschließend hatte die Aktiven ausreichend Zeit die neuerlernten Techniken zu üben und zu vertiefen.


Danach standen dann verschiedene Abwehrmöglichkeiten bei Stock- sowie Messerangriffen auf dem Programm. Diese wurden von Gerhard Rodigast demonstriert.


Hansi, der sich zurzeit auf seine Trainer C-Lizenz vorbereitet, stellte ebenfalls sein Repertoire an Stocktechniken vor.


Peter Nabrazell, 5. Dan im Judo und Ju-Jitsu, überprüfte anschließend anderthalb Stunden bei Torsten und Manfred die Stand-und Bodentechniken. Beide bestanden diese Module, die für die Zulassung zur Schwarzgurtprüfung Voraussetzung sind.


Am Sonntag nahm Sabine erfolgreich am Prüferfortbildungslehrgang teil. Mit zwei anderen Prüfern hatte sie die Aufgabe, eine Gürtelprüfung abzunehmen. Einige Prüflinge zeigten recht "durchwachsene" Leistungen. Holger hatte sich jedoch intensiv vorbereitet und bestand seine Prüfung zum Grüngurt mit guten Techniken.

 

______________________________________________________________________________________________


Neuer Schwarzgurtträger im Ju-Jitsu

 

Am 16.12.2012 fuhr Hans Günter Goltz zur Danprüfung nach Rensburg. Die Prüfer waren Peter Nabrazell, Gerhard Rodigast und Matthias Behm.

 

Am Prüfungstag zeigte Hansi mit seinem Trainingspartner Martin Gehrke die Goshin-Jitsu-No-Kata. Die Kata besteht aus 21 Techniken und wurde vom Kodokan aus dem Jiu-Jitsu, Judo, Aikido und Karate zu Selbstverteidigungszwecken entwickelt.

 

Ebenfalls überprüft wurde die Fallschule, Bewegungsschule im Stand, Verteidigung gegen mehrere bewaffnete Angreifer sowie die Rechtskunde.

  
    tl_files/Aktuelles/2012_12_16 Pruefung Hansi/P1080882.JPG   
                tl_files/Aktuelles/2012_12_16 Pruefung Hansi/P1080872.JPG

Die Prüfungsfächer Boden-und Standdtechniken sowie methodische Aufgabe wurden bereits im Vorwege bei Lehrgängen überprüft und bestanden.

 

Nach 3 Stunden stand fest, dass Hansi die Prüfung bestanden hat und somit berechtigt und verpflichtet ist, den Schwarzgurt zu tragen.

 

 

       Herzlichen Glückwunsch!

 

____________________________________________________________________________________________